Kanzlei Stefan Uhl - Finanzberater / Versicherungsmakler Bamberg

0951 96830334

Mo-Sa: 9-20 Uhr

Informationen

Unser Produktangebot für Privatkunden

Es gibt eine Vielzahl von Versicherungsprodukten, die Sie als Privatkunde vor verschiedensten Risiken schützen. Es ist aber wichtig, zwischen den sehr wichtigen und den optionalen Versicherungen zu unterscheiden. Dabei hilft Ihnen der Versicherungsmakler. Zu den Versicherungen für Privatkunden, die in die Kategorie der sehr wichtigen Versicherungen fallen, gehören unter anderem die Privathaftpflichtversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung und auch die Hausratversicherung. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Versicherungsprodukte, die in vielen Fällen sinnvoll sein können, wie zum Beispiel die private Unfallversicherung, die Wohngebäudeversicherung oder auch die Rechtsschutzversicherung.
Um sich im Jungle der verschiedenen Produkte und Anbieter zurechtzufinden, ist es sinnvoll, die Dienste eines Versicherungsmaklers in Anspruch zu nehmen. Der Versicherungsmakler hat die Aufgabe, den Kunden objektiv und neutral zu beraten. Dies ist auch ein wesentlicher Unterschied zum Versicherungsvertreter, denn der Versicherungsmakler ist an keine bestimmte Gesellschaft gebunden.


Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Sie wünschen:


Finanz- und Versicherungs-News

To-Do-Liste: Gut geschützt in den Winterurlaub

To-Do-Liste: Gut geschützt in den Winterurlaub
Kaum zu glauben: Im bundesweiten Vergleich leben in Hamburg prozentual die meisten Skifahrer. Fast 300.000 Hamburger gehen regelmäßig in die Loipe oder carven die Pisten hinab. Kein Wunder, dass sich Hamburg eigene Ski-Ferien anstelle von Osterferien leistet. In diesem Jahr sind sie auf den 4. bis 15. März terminiert. Aber auch in den anderen Bundesländern gibt es viele Wintersportfans. Das gehört auf die To-Do-Liste: Ausrüstung: Ob sich die e... [ mehr ]

Nebenkostenabrechnung: Das sollten Sie wissen

Nebenkostenabrechnung: Das sollten Sie wissen
Die gute Nachricht zuerst: Wenn der Vermieter für das Jahr 2017 noch keine Nebenkostenabrechnung erstellt hat, ist es jetzt zu spät dafür. Mietnebenkosten müssen innerhalb eines Jahres nach Abschluss des Betrachtungszeitraums abgerechnet werden. Wer bereits eine Abrechnung erhalten hat, sollten die Positionen in Ruhe prüfen. Denn Untersuchungen zeigen: Jede zweite Nebenkostenabrechnung ist fehlerhaft. Vermieter dürfen nur Kosten geltend machen, d... [ mehr ]

Gute Vorsätze: Fit ins neue Jahr

Gute Vorsätze: Fit ins neue Jahr
Kaum ist Weihnachten vorbei, stellt sich ein schlechtes Gewissen ein. Zu viele Süßigkeiten, aber zu wenig Bewegung. Viele nehmen den Jahreswechsel zum Anlass, gute Vorsätze zu fassen. Häufig steht dabei Gesundheit im Mittelpunkt. Scheitert das Vorhaben, ist der Frust meistens groß. Deswegen ist es sinnvoll, sich Verbündete zu suchen, ob Kollegen, beim Lauftreff, Nachbarn für den Spaziergang oder Freunde zum Tennisspielen. Auch Krankenkassen erwei... [ mehr ]

Jetzt aber schnell: Checkliste zum Jahresende

Jetzt aber schnell: Checkliste zum Jahresende
Auf einmal rennt die Zeit. Nach einem schier endlosen Sommer steht auf einmal schon Silvester vor der Tür. Was Sie bis dahin in Sachen Steuern und Versicherungen noch erledigen sollten, erfahren Sie hier: Rechnungen sammeln. Für „haushaltsnahe Dienstleistungen“ wie Klempner, Maler oder Gartenpflege können Sie 20 Prozent der Lohnkosten, höchstens 4.000 Euro im Jahr, von der Steuer absetzen. Bedingung: Die Rechnung wurde über ein Kon... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...